Workaround

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche
Dieser Artikel sollte überarbeitet werden.
Es sollte ein prägnanters Beispiel gewählt werden.

In diesem Artikel fehlen die Quellenangaben.

1 Definition

Unter einem Workaround versteht man die Umgehung eines bekannten Problems. Die Lösung ist meistens ein Provisorium, da die eigentliche Fehlerursache nicht behoben wird, sondern lediglich die Symptome beseitigt werden.

Normalerweise ist diese Umgehung keine dauerhafte und befriedigende Lösung und sollte zu einem späteren Zeitpunkt überarbeitet werden.

2 Beispiele

Flash hat große Probleme, Variablen sofort zu aktualisieren, die von einer externen Datei abhängig sind und gibt erst nach kurzer Zeit (nächster Frame) die korrekten Daten wieder. Daher kann man hier als Workaround einen Timer empfehlen.

3 Siehe auch

Wikipedia: Umgehungslösung