Bluetooth

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche
Dieser Artikel sollte überarbeitet werden.
Die Regeln für GlossarWiki-Artikel sollten beachten werden.

bluetooth

Definition: Bluetooth ist eine kabellose Schnittstelle mit der bis zu acht Endgeräte miteinander verbunden werden können. Bluetooth wurde ende der 1990er von IBM, INTEL, Ericsson, Nokia und Toshiba der so genannten „Bluetooth Special Interest Group“ entwickelt.



Technik: Bluetooth ist auch unter dem Standart IEEE 802.15.1 bekannt. Bluetooth sendet im lizenzfreien ISM-Band mit einer Frequenz von (2,402 GHz bis 2,480 GHz). Übertrage werden könne Daten und Sprache mit einer Bandbreite von maximal 2,2 MBit/s.


Geschichte:

Der Name Bluetooth ist auf den Norweger Blauzahn zurückzuführen, der im 10. Jahrhundert Dänemark und Norwegen vereinigte.

Quellen

[1] [2]