Computer-Wurm

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche
Dieser Artikel sollte überarbeitet werden.
Die Regeln für GlossarWiki-Artikel sollten beachten werden.
Die Formatierungsregeln für GlossarWiki-Artikel sollten beachten werden.

In diesem Artikel fehlen die Quellenangaben.

Dieser Artikel ist nicht korrekt kategorisiert (siehe Regeln für GlossarWiki-Artikel).

Definition

Ein Computerwurm ist ein Programm, welches sich mittels Ausnutzung von Sicherheitslücken selbstständig verbreiten kann. Dies geschieht oft über Emails (durch eine eigene SMTP-Engine oder auch durch Emailprogramme), Instant Messenger oder andere Chatprogramme, aber auch durch Peer-to-Peer-Programme. Computerwürmer müssen keinen schädlichen Teil enthalten, können aber durchaus Computerviren oder schädliche Programmprozeduren enthalten. Neuerdings treten auch Würmer auf, die sich auf Mobilgeräte spezialisieren und sich hier über die oben genannten Methoden, aber sich auch über Sicherheitslücken der Bluetooth-Schnittstelle oder Mobilnachrichten verbreiten.