Isometrie

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche
Dieser Artikel sollte überarbeitet werden.
Die Regeln für GlossarWiki-Artikel sollten beachten werden.
Die Aussagen sollten inhaltlich verbessert bzw. präzisiert werden.

In diesem Artikel fehlen die Quellenangaben.

Dieser Artikel ist nicht korrekt kategorisiert (siehe Regeln für GlossarWiki-Artikel).

Die isometrische Perspektive stellt Objekte um 45 Grad gedreht dar. Eine der Seitenkanten zeigt in Richtung des Betrachters, die von dieser Kante nach hinten gehenden Linien werden in einem Winkel von 30 Grad zur Kante dargstellt. Die Isometrie-Perspektive ist in Spielen sehr beliebt, da sie zum einen sehr realistisch wirkt, zum anderen aber die Vorteile der einfacheren Perspektiven größtenteils erhalten bleiben.