Kritisieren

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche
Dieser Artikel sollte überarbeitet werden.
Die Regeln für GlossarWiki-Artikel sollten beachten werden.
Die Aussagen sollten inhaltlich verbessert bzw. präzisiert werden.

In diesem Artikel fehlen die Quellenangaben.

In der heutigen Gesellschaft wird Kritik als eine negative Äußerung über das eigene Handeln gesehen. Jedoch gibt es auch positive Kritik, d.h. Bestätigung und Anerkennung.

Kritik darf nicht übertrieben werden und sollte nicht pauschal, sondern bei bestimmten Leistungen eingesetzt werden.

Ferner sollte die Persönlichkeit des Kritisierten beachtet werden, d.h. eine Person mit hohem Selbstbewusstsein sollte weniger Anerkennung erhalten als eine Person mit weniger Selbstbewusstsein.

Charaktermerkmale dürfen niemals ein Thema für Kritik darstellen!

Beim Kritisieren sollten folgende Punkte beachtet werden:

  • sachlich (nicht übertreiben)
  • konstruktiv (den Mitarbeiter die Fehler selbst finden lassen)
  • schonend (das Verhältnis der positiven und negativen Kritik sollte ausgeglichen sein; der Mitarbeiter sollte die Möglichkeit zur Stellungnahme erhalten)
  • positiv (durch ermutigende Kritik wird die Leistungsbereitschaft verstärkt)