Lehrveranstaltung:IMS 2014:Workshop Web-Programmierung

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche
Studiengang Interaktive Mediensysteme (IMS 2014)
Modul Workshops und Seminare
Name Workshop Web-Programmierung
AlternativnamenMehr Performance! Browser, Geräte und die lange Leitung
Name (englisch)
Kürzel sw.webprog
Wird gehalten: derzeit nicht
Semester IMS 1IMS 2IMS 3
Lehrformen
Credits 2,5
SWS 2 (Lehre: 2, Praktikum: 0, Teaching Points: 2)
Workload Präsenzstudium: 30 h (durchschnittlich 2 h pro Woche)
Eigenstudium: 45 h (durchschnittlich 3 h pro Woche)
Notengebung Kommanote (1,0; 1,3; 1,7; 2,0, 2,3; 2,7; 3,0; 3,3; 3,7; 4,0; 5,0)
Gewichtung (Modulnote): 25 %
Verantwortliche(r) Wolfgang Kowarschick
Lehrende(r) Moritz Jacobs
Homepage

1 Anmerkungen

Termine: 23./26./29. Juni jeweils 9:50 bis 17:10 Uhr

Animationen, AJAX, CSS3-Tranforms, HTML5-Video, Canvas, @font-face und, und, und: die Liste der verfügbaren APIs und Technologien, die heutige Browser unterstützen wird jede Woche länger. Doch nicht alles was man benutzen kann, sollte man auch immer einsetzen. Oft leiden komplexe Web-Frontends auf Desktop und Mobile an schlechter Performance, ruckeln und sind langsam. Die dem User zur Verfügung stehende Bandbreite (und in Deutschland auch sein Datenvolumen) werden leider auch oft überschätzt. In diesem Workshop wollen wir einen Blick auf Techniken werfen, die eine möglichst flüssige, reibungslose Frontend-Usability gewährleisten sollen. Es sollten sich alle angesprochen fühlen, die im Hinblick auf Frontend-Entwicklung, vor allem CSS, nicht völlig unbedarft sind. Spezielle Framework-Kenntnisse sind nicht erforderlich.

2 Lernziele

Die Teilnehmer sind nach erfolgreicher Teilnahme am Workshop in der Lage, Ursachen für Geschwindigkeitsprobleme von Web-Frontends zu erkennen und zu beheben.

3 Inhalte

  • Tools und Helfer
  • CSS-Performance und Browser-Rendering
  • CSS-Animationen und -Transitions
  • CSS @font-face, FOUT/FOIT und FOFT
  • Assets, Komprimierung und Datensparsamkeit
  • Caching und CDNs
  • Above the Fold Content und progressive Inhalte
  • Progressive Web Apps
  • Pseudo-Design erkennen und ausmerzen

4 Prüfungen

Nummer Prüfer Zweitprüfer Prüfung Prüfungsart Prüfungsdetails Hilfsmittel
1990140 Moritz Jacobs Wolfgang Kowarschick derzeit nicht Präsentation, Studienarbeit