Node.js

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche
Dieser Artikel erfüllt die GlossarWiki-Qualitätsanforderungen nur eingeschränkt:
  ★★★★☆ Korrektheit: großteils überprüft
  ★★☆☆☆ Umfang: wichtige Fakten fehlen
  ★★★☆☆ Quellenangaben: wichtige Quellen sind vorhanden
  ★★★★☆ Quellenqualität: sehr gut
  ★★★★☆ GlossarWiki-Konformität: sehr gut
Im Artikel sind viele weiterführenden Verweise angegeben. Diese werden jeweils zu Beginn des Wintersemesters aktualisiert.

1 Definition (nodejs.org[1])

Node.js® is a platform built on Chrome's JavaScript runtime for easily building fast, scalable network applications. Node.js uses an event-driven, non-blocking I/O model that makes it lightweight and efficient, perfect for data-intensive real-time applications that run across distributed devices.

1.1 Übersetzung (Wolfgang Kowarschick)

Node.js® ist ein Programm basierend auf der JavaScript-Laufzeitumgebung von Chrome, um auf einfache Art schnelle, skalierbare Netzwerk-Anwendungen zu erstellen. Node.js benutzt ein event-getriebenes, nicht-blockierendes I/O-Modell, wodurch es leichtgewichtig und effizient wird, perfekt für datenintensive Echtzeit-Anwendungen, die auf verteilten Plattformen laufen.

2 Entwicklungsumgebung

Als Entwicklungsframework bietet sich jedes JavaScript-Entwicklungs-Framework an (siehe JavaScript, Abschnitt „Frameworks für die JavaScript-Entwicklung“).

Für die Realisierung von Node.js-Projekten benötigt man außerdem auf jeden Fall eine Konsole, am Besten eine Unix-Konsole wie die Bash. Unter Linux und Mac gibt es eine derartige Konsole bereits, unter Window kann man die „Git BASH“ verwenden (https://git-for-windows.github.io/).

3 Beispiele

4 Quellen

5 Siehe auch

  1. Installation von Node.js
  2. Node.js-Tutorium: Hello World