OperationenBildverarbeitung

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche
Dieser Artikel sollte überarbeitet werden.
Die Regeln für GlossarWiki-Artikel sollten beachten werden.
Der Titel des Artikels sollte geändert werden.
Die Aussagen sollten inhaltlich verbessert bzw. präzisiert werden.

In diesem Artikel fehlen die Quellenangaben.

Dieser Artikel ist nicht korrekt kategorisiert (siehe Regeln für GlossarWiki-Artikel).

Mit bereits einfacher Bildverarbeitung ist es möglich, Konturen eines Bildes zu verstärken oder zu verwischen, Störungen entfernen oder Objekte erkennen. Oft werden solche Filter von Bildverarbeitungsprogrammen angeboten. Diese Filter bearbeiten das Bild auf drei verschiedenen Arten.

1 Punkt-Operatoren

Bearbeiten das aktuelle Pixels, unabhängig von allen anderen Pixeln in der Grafik.

2 Lokale Operatoren

Um das zu berabeitende Pixel wird ein virtueller Rahmen gezogen. Alle in diesem Rahmen befindlichen Pixel werden für die Operation des einen Pixels in der Mitte mit einbezogen. Meist ist der Rahmen eine ungerade Anzahl an Pixeln also 3x3, 5x5, 9x9 usw.

3 Golbale Operatoren

Bei den globalen Operatoren werden alle Pixel eines Bildes für die Berechnung des aktuellen Pixels mit einbezogen.