Rechtschreibprüfung

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche
Dieser Artikel sollte überarbeitet werden.
Die Regeln für GlossarWiki-Artikel sollten beachten werden.
Die Aussagen sollten inhaltlich verbessert bzw. präzisiert werden.

In diesem Artikel fehlen die Quellenangaben.

Dieser Artikel ist nicht korrekt kategorisiert (siehe Regeln für GlossarWiki-Artikel).

Bei einer Rechtschreibprüfung, wie sie z.B. in Word vorhanden ist, wird das geschriebene Wort mit einer Datenbank verglichen. Wenn das Wort nicht korrekt geschrieben worden ist, dann stimmen das zu vergleichende Wort und das gespeicherte Wort nicht miteinander überein. Daher weiß das Programm, dass ein Rechtschreibfehler vorliegt.

Da die Worte immer mit einer Datenbank verglichen werden, haben solche Rechtschreibhilfen Probleme mit Eigennamen, da die Namen ja nicht in der Datenbank vorhanden sind. Außerdem treten auch Probleme mit Worten auf, die mit der Änderung nur eines Buchstabens einen anderen Sinn ergeben, sodass dadurch unter Umständen der Satz falsch wird z.B. hat und hast. Beide Worte sind laut Datenbank korrekt geschrieben, aber der Sinn des Satzes kann dadurch falsch werden.

Daher sollte man sich nicht zu sehr auf solche Rechtschreibprüfungen verlasse, da diese zwar die Korrektheit der Wörter an sich abprüft, nicht aber den Sinn in dem diese stehen.