Lehrveranstaltung:IAM 2006:Datenmanagement II: Unterschied zwischen den Versionen

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 5: Zeile 5:
 
|name_en=Data Management II
 
|name_en=Data Management II
 
|alternativnamen=Multimedia-Datenbanken, MMDB
 
|alternativnamen=Multimedia-Datenbanken, MMDB
 +
|kuerzel=i4.DATA
 +
|voraussetzungen=
 +
|voraussetzungen_lv=
 
|wird_gehalten=Sommersemester
 
|wird_gehalten=Sommersemester
 
|semester=IAM 4
 
|semester=IAM 4
|kuerzel=i4.DATA
 
 
|credits=5
 
|credits=5
 
|sws=4
 
|sws=4
Zeile 13: Zeile 15:
 
|sws_praktikum=2
 
|sws_praktikum=2
 
|tp=6
 
|tp=6
|lehrformen=Vorlesung
+
|lehrformen=Vorlesung, Praktikum
|notengebung=Kommanote
+
|notengebung=
 
|url=http://mmdb.hs-augsburg.de/
 
|url=http://mmdb.hs-augsburg.de/
 
|präsenzzeit=
 
|präsenzzeit=
 
|selbststudium=
 
|selbststudium=
 
|workload=
 
|workload=
 +
|prozentsatz=
 
|lehrende=Wolfgang Kowarschick
 
|lehrende=Wolfgang Kowarschick
|inhalte=
+
|qualifikationsziele=Die Studierenden beherrschen die Modellierung relationaler Datenbanken. Sie können komplexe Anfragen und Updates in SQL formulieren. Sie sind in der Lage, auch komplexere Dantenbank-Anwendungen vor allem für Internet und Intranet zu realisieren.
|qualifikationsziele=
+
|inhalte=*    ER-Modellierung
 +
**        Entities und Relationships
 +
**        Schlüssel
 +
*    Das Relationenmodell
 +
**        Überführung eines ER-Modells in ein relationales Schema
 +
**        Relationale Algebra und SQL
 +
***        Projektion, Selektion, Join
 +
***        Aggregation und Gruppierung
 +
***        Unteranfragen
 +
***        Views
 +
***        Modifikation des Datenbestandes
 +
***        Trigger
 +
*    Datenbank-Management-Systeme und Multimedia
 +
**        SQL-MM-Standards
 +
**        Anforderungen an ein Multimedia-DBMS
 +
**        Integration eines DBMS in eine Web-Anwendung (z.B. mittels JDBC)
 +
**        Large Objects (BLOBs, CLOBS etc.)
 +
**        Inhaltssuche, vor allem Volltextsuche
 +
**        Navigierende Suche (Hypermedia)
 +
**        Unterstützung von XML/JSON
 +
*    Normalformtheorie
 +
 
 +
|literatur=[http://mmdb.hs-augsburg.de/medium/text/lehre/mmdb/mmdb.pdf Skript zur Vorlesung Multimedia-Datenbanken von W. Kowarschick]
 +
|anmerkungen=
 
}}
 
}}

Version vom 8. Mai 2014, 10:52 Uhr

Studiengang Interaktive Medien (IAM 2006)
Studienabschnitt Aufbauphase
Modul Datenmanagement
Name Datenmanagement II
AlternativnamenMultimedia-Datenbanken, MMDB
Name (englisch) Data Management II
Kürzel i4.DATA
Wird gehalten: Sommersemester
Semester IAM 4
Lehrformen Vorlesung, Praktikum
Credits 5
SWS 4 (Lehre: 2, Praktikum: 2, Teaching Points: 6)
Workload Präsenzstudium: 60 h (durchschnittlich 4 h pro Woche)
Eigenstudium: 90 h (durchschnittlich 6 h pro Woche)
Notengebung Kommanote (1,0; 1,3; 1,7; 2,0, 2,3; 2,7; 3,0; 3,3; 3,7; 4,0; 5,0)
Gewichtung (Modulnote): 50 %
Verantwortliche(r) Wolfgang Kowarschick
Lehrende(r) Wolfgang Kowarschick
Homepage http://mmdb.hs-augsburg.de/

1 Lernziele

Die Studierenden beherrschen die Modellierung relationaler Datenbanken. Sie können komplexe Anfragen und Updates in SQL formulieren. Sie sind in der Lage, auch komplexere Dantenbank-Anwendungen vor allem für Internet und Intranet zu realisieren.

2 Inhalte

  • ER-Modellierung
    • Entities und Relationships
    • Schlüssel
  • Das Relationenmodell
    • Überführung eines ER-Modells in ein relationales Schema
    • Relationale Algebra und SQL
      • Projektion, Selektion, Join
      • Aggregation und Gruppierung
      • Unteranfragen
      • Views
      • Modifikation des Datenbestandes
      • Trigger
  • Datenbank-Management-Systeme und Multimedia
    • SQL-MM-Standards
    • Anforderungen an ein Multimedia-DBMS
    • Integration eines DBMS in eine Web-Anwendung (z.B. mittels JDBC)
    • Large Objects (BLOBs, CLOBS etc.)
    • Inhaltssuche, vor allem Volltextsuche
    • Navigierende Suche (Hypermedia)
    • Unterstützung von XML/JSON
  • Normalformtheorie

3 Literatur

Skript zur Vorlesung Multimedia-Datenbanken von W. Kowarschick

4 Prüfungen

Nummer Prüfer Zweitprüfer Prüfung Prüfungsart Prüfungsdetails Hilfsmittel
1926100 Wolfgang Kowarschick Sabine Müllenbach Wiederholungsprüfung Prüfungspraktikum, Studienarbeit Prüfungspraktikum: 3h