Prokrastination

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Version vom 29. Juni 2006, 11:41 Uhr von Tobias (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

1 Definition (PM)

Dieses Syndrom besagt, dass Aufgaben ohne Druck erst in der letzten Minute bearbeitet werden.

2 Bemerkung

Goldratt macht neben Multitasking das Studentensyndrom maßgeblich dafür verantwortlich, dass Projekte oft nicht fristgerecht fertig gestellt werden: Mitarbeiter lassen zunächst den ganzen Zeitpuffer verstreichen bevor sie mit einer Aufgabe anfangen - kommt es dann aber zu Problemen verzögert sich das Projekt (da der Puffer schon aufgebraucht ist).

3 Quellen

4 Siehe auch