TurboGears: Unterschied zwischen den Versionen

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Definition)
 
(7 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
TurboGears ist ein Python-Framework, mit dem man in kurzer Zeit Datenbank-basierte Web-Applikationen erstellen kann. Es basiert auf einer Model-View-Controller Architektur und verbindet einige bekannte PythonFrameworks zu einem grossen mächtigen FrameWork. Dazu gehören SQL-Object für die Datenbank-Realisierung, CherryPy um dynamischen Content zu generieren, Kid ein XML-basiertes Template-System und schliesslich MochiKit, eine
+
=Definition=
umfangreiche Javascript Bibliothek, um z. B. Ajax basierte Web-Sites zu generieren.
 
  
 +
'''TurboGears''' ist ein [[Python]]-[[Framework]], mit dem man in kurzer Zeit Datenbank-basierte Web-Applikationen erstellen kann. Es wurde von Kevin Dangoor entwickelt und ist neben [[Django]] und [[ZOPE]] das bekannteste Web-Entwicklungs-[[Framework]] auf [[Python]]-Basis. Basierend auf dem [[Model-View-Controller-Paradigma]] verbindet es einige bekannte [[Python]]-Frameworks zu einem grossen mächtigen Mega-[[Framework]].
  
==Links==
+
Dazu gehören:
 +
* [[SQL-Object]] - Datenbank-Realisierung
 +
* [[CherryPy]] - dynamischen Content-Generierung
 +
* [[Kid]] - XML-basiertes Template-System
 +
* [[MochiKit]] - Javascript Bibliothek (um z.B. [[Ajax]]-basierte Web-Sites zu generieren)
  
*http://www.turbogears.org/
+
=Grundlagen=
 +
'''TurboGears''' stellt einen Web-Server und eine Datenbankanbindung bereit, die sich sehr schnell installieren und starten lassen. Die Datenbank wird auf Basis eines Model-Moduls erstellt und lässt sich ohne SQL-Befehle direkt über [[Python]]-Befehle verwalten. In einem Controller-Modul können Methoden für die Templates definiert werden, die dann dementsprechend validen XHTML-Code erstellen.
 +
 
 +
Ein 20-minütiges [http://harry.turbogears.org/video/20MinuteWiki2nd.mov Tutorial Video] erklärt anhand der Erstellung eines einfachen Wikis die grundlegenden Funktionen des [[Frameworks]].
 +
 
 +
=Quelle=
 +
 
 +
*[http://www.turbogears.org/ Offizielle TurboGears Website]
 +
 
 +
=Weiterführende Links=
 +
*[http://www.python.org/ Offizielle Python Website]
 +
*[http://kid.lesscode.org/ Offizielle KID Website]
  
 
[[Kategorie:Content-Management-System]]
 
[[Kategorie:Content-Management-System]]
 
[[Kategorie:Web-Programmierung]]
 
[[Kategorie:Web-Programmierung]]
 +
[[Kategorie:Glossar]]
 +
 +
{{{{SITENAME}}-konformer Artikel}}
 +
{{Quellenangaben verbessern
 +
| Formatierung        = true
 +
}}

Aktuelle Version vom 9. Juli 2008, 23:31 Uhr

1 Definition

TurboGears ist ein Python-Framework, mit dem man in kurzer Zeit Datenbank-basierte Web-Applikationen erstellen kann. Es wurde von Kevin Dangoor entwickelt und ist neben Django und ZOPE das bekannteste Web-Entwicklungs-Framework auf Python-Basis. Basierend auf dem Model-View-Controller-Paradigma verbindet es einige bekannte Python-Frameworks zu einem grossen mächtigen Mega-Framework.

Dazu gehören:

  • SQL-Object - Datenbank-Realisierung
  • CherryPy - dynamischen Content-Generierung
  • Kid - XML-basiertes Template-System
  • MochiKit - Javascript Bibliothek (um z.B. Ajax-basierte Web-Sites zu generieren)

2 Grundlagen

TurboGears stellt einen Web-Server und eine Datenbankanbindung bereit, die sich sehr schnell installieren und starten lassen. Die Datenbank wird auf Basis eines Model-Moduls erstellt und lässt sich ohne SQL-Befehle direkt über Python-Befehle verwalten. In einem Controller-Modul können Methoden für die Templates definiert werden, die dann dementsprechend validen XHTML-Code erstellen.

Ein 20-minütiges Tutorial Video erklärt anhand der Erstellung eines einfachen Wikis die grundlegenden Funktionen des Frameworks.

3 Quelle

4 Weiterführende Links


Dieser Artikel ist GlossarWiki-konform.
In diesem Artikel sollten die Quellenangaben überarbeitet werden.
Bitte die Regeln der GlossarWiki-Quellenformatierung beachten.