Wertname

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Version vom 14. September 2016, 16:36 Uhr von Kowa (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Dieser Artikel erfüllt die GlossarWiki-Qualitätsanforderungen nur teilweise:

Korrektheit: 5
(vollständig überprüft)
Umfang: 3
(einige wichtige Fakten fehlen)
Quellenangaben: 3
(wichtige Quellen vorhanden)
Quellenarten: 3
(gut)
Konformität: 5
(ausgezeichnet)

1 Definition

Für einen Wert kann es neben dem Wertidentifikator (WID) einen oder mehrere Wertnamen geben. Diese sind im Gegensatz zum WID i.Allg. veränderlich, anderweitig wiederverwendbar und nicht notwendigerweise systemweit eindeutig. Mit Hilfe eines Wertnamens kann ein Wert nur unter bestimmten Bedingungen zu bestimmten Zeiten eindeutig identifiziert werden.

2 Quellen

  1. Kowarschick (MMProg): Wolfgang Kowarschick; Vorlesung „Multimedia-Programmierung“; Hochschule: Hochschule Augsburg; Adresse: Augsburg; Web-Link; 2018; Quellengüte: 3 (Vorlesung)

3 Siehe auch