Lehrveranstaltung:IMS 2014:Animation and Interaction Research (Konzeption)

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche
Studiengang Interaktive Mediensysteme (IMS 2014)
Modul Masterprojekt Konzeption
Name Animation & Interaction Research (Konzeption)
AlternativnameAIR
Name (englisch) Animation & Interaction Research (Conception)
Kürzel mp1.animin
Wird gehalten: jedes Semester
Semester IMS 1
Lehrformen Projekt
Credits 15
SWS 4 (Lehre: 4, Teaching Points: 4)
Workload Präsenzstudium: 60 h (durchschnittlich 4 h pro Woche)
Eigenstudium: 390 h (durchschnittlich 26 h pro Woche)
Notengebung Kommanote (1,0; 1,3; 1,7; 2,0, 2,3; 2,7; 3,0; 3,3; 3,7; 4,0; 5,0)
Gewichtung (Modulnote): 100 %
Verantwortliche(r) Michael Kipp, Robert Rose
Lehrende(r) Michael Kipp, Martin Wallner
Homepage

1 Anmerkungen

Der Masterschwerpunkt „Animation“ wurde in „Animation und Interaktion“ umbenannt. Die Prüfungsnummer 1992010 wurde durch die Prüfungsnummern 1992014 ersetzt.

2 Lernziele

Die Studierenden sind in der Lage, ein größeres Animationsprojekt (Film oder interaktive Anwendung) zu entwerfen, die Kernideen und -konzepte zu entwickeln und prägnant zu präsentieren und ein adäquates Team zusammenzustellen.

3 Inhalte

Die Masterprojekt Animation versteht sich als Entwicklungslabor für das gesamte Spektrum elektronischer Medien. Hier werden Prototypen und Pilotprojekte für die mediale Zukunft erprobt.

Konvergenz bestimmt heute die Entwicklung zeitbasierter Medien. Deshalb arbeiten wir medienunabhängig und interdisziplinär.

Wir entwickeln Netzanwendungen ebenso wie neuartige Musikinstrumente, Bühnenkonzepte ebenso wie Medieninstallationen. Transmediales Erzählen reicht hier von klassischen Animationsprojekten bis zu experimentellen Echtzeitsystemen.

Wir gestalten nicht Oberflächen, sondern Prozesse.

Im ersten Semester widmen wir uns der Entwicklung, Konzeption und Planung der Animationsprojekte. Dafür wird breit recherchiert, systematisch experimentiert, kritisch ausgewertet und – vor allem – kommuniziert. Die gemeinsame Reflexion in unserer Arbeitsgruppe ist zentral. Hier werden alle Entwicklungen zur Diskussion gestellt, kritisch hinterfragt und mit Hilfestellungen und Hinweisen unterstützt.

4 Prüfungen

Nummer Prüfer Zweitprüfer Prüfung Prüfungsart Prüfungsdetails Hilfsmittel
1992014 Michael Kipp, Martin Wallner Prüfung Präsentation, Studienarbeit Präsentation: 30 Min