Hype Cycle

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche

Gartner, Inc. hat ein Konzept entwickelt, dass sich "Hype Cycle" (Hype Zyklus) nennt. Damit wird versucht zu erklaeren, welche Phasen eine neue Technologie durchlaeuft, nachdem sie bekannt wird. Die beiden Achsen sind dabei Sichtbarkeit ("Visibility") und Ausgereiftheit ("Maturity").

1 Defintion

Die 5 Phasen sind[1]:

  • Technologie Ausloeser ("Technology Trigger"): An diesem Punkt wird eine Technology "entdeckt" und es beginnen sich ein paar Leute ernsthaft mit ihr zu beschaeftigen
  • Spitze der ueberhoehten Erwartungen ("Peak of Inflated Expectations"): Nachdem immer mehr Leute die Technology fuer das Allheilmittel angepriesen und verkauft haben, steigen die Erwartungen ins unermessliche. Jeder spricht darueber, jeder moechte sie haben.
  • Tal der Desillusionierung ("Trough of Disillusionment"): Als die Leute begonnen haben zu bemerken, dass die Technology (die den Hype erfaehrt) doch nicht alle Probleme loesen kann, stuerzt sie in dieses Tal. Hier spricht keiner mehr ueber sie und sie wird teilweise aus den Medien regelrecht verbannt.
  • Steigung der Erleuchtung ("Slope of Enlightenment"): Auch wenn keiner mehr ueber die Technology spricht, es gibt immernoch ein paar Enthusiasten die sich mit ihr beschaeftigt haben und es weiterhin tun. Sie sorgen dafuer, dass die Technology wieder langsam aus der Unsichtbarkeit empor steigt.
  • Plateau der Produktivitaet ("Plateau of Productivity"): Die Leute glauben nicht mehr die Technology ist fuer alles zu gebrauchen, aber erkennen ihre wahren Staerken (und Schwaechen) und es wird begonnen auf einem vernuenftigen Level mit der Technology zu arbeiten.

2 Quellen

  1. Gartner, Inc.: Understanding hype cycles, Online. Last retrieved 10.07.2009, http://www.gartner.com/pages/story.php.id.8795.s.8.jsp