Lehrveranstaltung:IAM 2006:Automobilelektronik

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche
Studiengang Interaktive Medien (IAM 2006)
Studienabschnitt Vertiefungsphase
Modul Wahlpflichtfach Informatik
Name Automobilelektronik
Name (englisch) Automotive Electronics
Kürzel AUTOEL2.WP
Voraussetzungen Es müssen mindestens 80 Credits in den Studienabschnitten Grundlagen- und Orientierungsphase und Aufbauphase erworben worden sein. Interesse an der Thematik; Bereitschaft, sich in das Thema selbst einzuarbeiten und sich aktiv im Team einzubringen.
Wird gehalten: Sommersemester
Semester IAM 7
Lehrformen Seminaristischer Unterricht
Credits 2,5
SWS 2 (Lehre: 2, Teaching Points: 2)
Workload Präsenzstudium: 30 h (durchschnittlich 2 h pro Woche)
Eigenstudium: 45 h (durchschnittlich 3 h pro Woche)
Notengebung Kommanote (1,0; 1,3; 1,7; 2,0, 2,3; 2,7; 3,0; 3,3; 3,7; 4,0; 5,0)
Gewichtung (Modulnote): 50 %
Verantwortliche(r) Wolfgang Kowarschick, Thomas Rist
Lehrende(r) Hans-Eberhard Schurk
Homepage http://www.hs-augsburg.de/fakultaet/informatik/studium/wahlpflichtveranstaltung/automobilelektronik/

1 Anmerkungen

Die Grundlagen (1. – 4.) werden vom Professor im seminaristischen Unterricht vermittelt. Kap. 5 bis 7 werden von den Studierenden selbst ausgearbeitet. Dabei werden Teams (vorzugsweise aus unterschiedlichen Studiengängen) gebildet, die selbstständig das Thema ausarbeiten und den anderen Teilnehmern präsentieren. Dabei ist auch ein Handout zu erstellen, auf dem die wesentlichen Aussagen des jeweiligen Themas angegeben werden müssen.

2 Lernziele

  • Wissenskompetenz:
    Kennenlernen der Rahmenbedingungen für die fehlerfreie Funktion elektronischer Systeme, Kenntnis des aktuellen technischen Standes der Kfz-Elektronik, Überblick über Funktionen ausgewählter elektronischer Systeme, Kennenlernen des Produktentstehungsprozesses in der Kfz-Elektronik
  • Methodenkompetenz:
    Beurteilung von Möglichkeiten und Grenzen elektronischer Systeme, systematische Fehlersuche in elektronisch beeinflussten Systemen
  • Selbstkompetenz:
    Zeitmanagement, Präsentationstechnik, Erstellen einer schriftlichen Zusammenfassung
  • Sozialkompetenz:
    Teamwork, Zusammenarbeit mit Studierenden anderer Studiengänge bei unterschiedlichem Studiengangsfortschritt

3 Inhalte

  1. Einführung und Überblick
  2. Grundlagen der Kfz-Elektronik
  3. Technologische Grundlagen:
    • Entstehung von elektronischen Schaltungen
    • Anforderungen an elektrische und elektronische Bauteile
    • Zuverlässigkeit, Prüfung von Elektronik
    • Einführung in die ISO 16750
    • IP-Schutzarten nach IEC 60529 (DIN 40050-9)
    • Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
    • Application Specific Integrated Circuits (ASIC)
    • Technologieanforderungen im Vergleich
    • Trends in der Hardwareentwicklung der Kfz-Elektronik
  4. Grundlagen elektronischer Systeme im Kfz:
    • Struktur elektronischer Systeme
    • Aufbau von elektronischen Steuergeräten
    • Überblick über Sensoren und Aktoren
    • Komplexität von Steuerungssystemen
    • Software und Zuverlässigkeit, Autosar
  5. Datenverbundsysteme:
    • CAN, LIN, Flexray, MOST
  6. Überblick über die Systeme der Automobilelektronik:
    • Powertrain
    • Systeme der aktiven und passiven Sicherheit
    • Karosserie- und Komfortsysteme
    • Informations- und Kommunikationssysteme
  7. Diagnose von elektronischen Systemen

4 Literatur

  • Akademie des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes (TAK): Abgasuntersuchung (AU); Handbuch zur Prüfungsvorbereitung, 2006
  • Autodata 2004: Fehlercode Diagnose
  • Bäker (Hrsg.): 25 Jahre Elektronik-Systeme im Kraftfahrzeug, Haus der Technik Fachbuch, Expert-Verlag Renningen, 2005
  • Bäker (Hrsg.): Moderne Elektronik im Kraftfahrzeug I, Haus der Technik Fachbuch, Expert-Verlag Renningen, 2006
  • Bäker (Hrsg.): Moderne Elektronik im Kraftfahrzeug II, Haus der Technik Fachbuch, Expert-Verlag Renningen, 2007
  • Bäker (Hrsg.): Moderne Elektronik im Kraftfahrzeug III, Haus der Technik Fachbuch, Expert-Verlage Renningen, 2008
  • Bäker (Hrsg.): Moderne Elektronik im Kraftfahrzeug IV, Haus der Technik Fachbuch, Expert-Verlage Renningen, 2009
  • Bäker (Hrsg.): Moderne Elektronik im Kraftfahrzeug V, Haus der Technik Fachbuch, Expert-Verlage Renningen, 2010
  • BMW (Hrsg.): Der neue BMW 7er, Entwicklung und Technik, Vieweg + Teubner, GWV Fachverlage GmbH Wiesbaden 2009
  • Borgeest: Elektronik in der Fahrzeugtechnik; Hardware, Software, Systeme und Projektmanagement, Friedr. Vieweg & Sohn/GWV Fachverlage GmbH Wiesbaden, 2008
  • Bosch: Autoelektrik, Autoelektronik; Friedr. Vieweg & Sohn, Braunschweig, 5. Auflage, 2007
  • Bosch: Fahrsicherheitssysteme; Friedr. Vieweg & Sohn, Braunschweig, 1998
  • Bosch: Kraftfahrtechnisches Taschenbuch, Friedr. Vieweg & Sohn, Braunschweig, 27. Auflage, 2010
  • Bosch: Ottomotor-Management; Friedr. Vieweg & Sohn, Braunschweig, 1998
  • Braess, Seiffert (Hrsg.): Vieweg Handbuch Kraftfahrzeugtechnik; Friedr. Vieweg & Sohn, Braunschweig, 2000
  • Breuer, Bill (Hrsg.): Bremsenhandbuch, ATZ/MTZ-Fachbuch, Friedr. Vieweg & Sohn, Braunschweig, 2003
  • Denton Automobile electrical and electronic systems, SAE International, 3rd edition, 2004
  • Etschberger: Controller Area Network: Grundlagen, Protokolle, Bausteine Anwendungen; Carl Hanser Verlag, München, 2. Auflage 2000
  • Glück: MEMS in der Mikrosystemtechnik, B.G. Teubner Verlag, Wiesbaden, 2005
  • Isermann (Hrsg.): Elektronisches Management motorischer Fahrzeugantriebe; Vieweg + Teubner, GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden, 2010
  • Krüger: Grundlagen der Kraftfahrzeugelektronik, Carl Hanser Verlag, München, 2004
  • Lawrenz (Hrsg.): CAN Controller Area Network: Grundlagen und Praxis; Hüthig Verlag, Heidelberg, 4. Auflage 2000
  • Lupini: Vehicle Multiplex Communication, SAE International, 2004
  • Marscholik, Subke: Datenkommunikation im Automobil. Hüthig-Verlag, Heidelberg, 2007
  • Niebuhr, Lindner: Physikalische Messtechnik mit Sensoren; Oldenbourg Verlag München
  • Reif. Automobilelektronik, Friedr. Vieweg & Sohn Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden, 2011
  • Reif (Hrsg.): Batterien, Bordnetze und Vernetzung, Vieweg + Teubner Verlag, Springer Fachmedien GmbH, Wiesbaden, 2010
  • Reif (Hrsg.): Bremsen und Bremsregelsysteme, Vieweg + Teubner Verlag, Springer Fachmedien GmbH, Wiesbaden, 2010
  • Reif (Hrsg.): Konventioneller Antriebsstrang und Hybridantriebe, Vieweg + Teubner Verlag, Springer Fachmedien GmbH, Wiesbaden, 2010
  • Reif (Hrsg.): Moderne Diesel-Einspritzsysteme, Vieweg + Teubner Verlag, Springer Fachmedien GmbH, Wiesbaden, 2010
  • Reif (Hrsg.): Sensoren im Kraftfahrzeug, Vieweg + Teubner Verlag, Springer Fachmedien GmbH, Wiesbaden, 2010
  • Reif (Hrsg.): Dieselmotor-Management im Überblick, Vieweg + Teubner Verlag, Springer Fachmedien GmbH, Wiesbaden, 2010
  • Reif (Hrsg.): Fahrstabilisierungssysteme und Fahrerassistenzsysteme, Vieweg + Teubner Verlag, Springer Fachmedien GmbH, Wiesbaden, 2010
  • Schäuffele, Zurawka: Automotive Software Engineering; Friedr. Vieweg & Sohn, Wiesbaden, 2003
  • Scherf: Modellbildung und Simulation dynamischer Systeme, Oldenbourg Wissenschaftsverlag München, 2003
  • Tietjen, Müller: FMEA-Praxis, Carl Hanser Verlag München, 2. Auflage, 2003
  • Tomanik: KFZ-Chip-Tuning, Franzis´ Verlag Poing, 2003
  • Trautmann: Grundlagen der Fahrzeugmechatronik, Vieweg + Teubner/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden, 2009
  • Van Basshuysen, Schäfer (Hrsg,): Handbuch Verbrennungsmotor, ATZ/MTZ-Fachbuch, Friedr. Vieweg & Sohn, Braunschweig, 2002
  • VDA: Sicherung der Qualität vor Serieneinsatz, 2003
  • VDA: Zuverlässigkeitssicherung bei Automobilherstellern und Lieferanten, Teil 2, 3. Auflage 2004
  • VDI, FVT: Jahrbücher 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009 VDI-Verlag Düsseldorf
  • Völklein, Zetterer: Praxiswissen Mikrosystemtechnik, Friedr. Vieweg & Sohn Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden, 2006
  • Wallentowitz, Reif (Hrsg.): Handbuch Kraftfahrzeugelektronik, Friedr. Vieweg & Sohn Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden, 2006
  • Wallentowitz, Freialdenhoven, Olschewski: Strategien zur Elektrifizierung des Antriebsstranges, Vieweg + Teubner/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden, 2010
  • Walliser u.a.: Elektronik im Kraftfahrzeugwesen, Steuerungs-, Regelungs- und Kommunikationssysteme, Expert-Verlag, Renningen, 4. Auflage 2004
  • Winner, Hakuli, Wolf (Hrsg,): Handbuch Fahrerassistenzsysteme, Vieweg + Teubner/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden, 2009
  • Zimmermann, Schmidgall: Bussysteme in der Fahrzeugtechnik, Friedr. Vieweg & Sohn Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden, 2010

5 Prüfungen

Nummer Prüfer Zweitprüfer Prüfung Prüfungsart Prüfungsdetails Hilfsmittel
1930396 Hans-Eberhard Schurk Prüfung Klausur, Referat Klausur-Dauer: 90 Min