Lehrveranstaltung:IAM 2006:Drahtlose Kommunikation

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche


Diese Lehrveranstaltung wird nicht mehr angeboten.
 

Studiengang Interaktive Medien (IAM 2006)
Studienabschnitt Vertiefungsphase
Modul Wahlpflichtfach Informatik
Name Drahtlose Kommunikation
Name (englisch)
Kürzel DLKOMM2.WP
Voraussetzungen Es müssen mindestens 80 Credits in den Studienabschnitten Grundlagen- und Orientierungsphase und Aufbauphase erworben worden sein. Grundkenntnisse der Elektrotechnik und Informatik
Wird gehalten: veraltet
Semester IAM 7
Lehrformen Seminaristischer Unterricht, Übungen
Credits 2,5
SWS 2 (Lehre: 2, Teaching Points: 2)
Workload Präsenzstudium: 30 h (durchschnittlich 2 h pro Woche)
Eigenstudium: 45 h (durchschnittlich 3 h pro Woche)
Notengebung Kommanote (1,0; 1,3; 1,7; 2,0, 2,3; 2,7; 3,0; 3,3; 3,7; 4,0; 5,0)
Gewichtung (Modulnote): 50 %
Verantwortliche(r) Wolfgang Kowarschick, Thomas Rist
Lehrende(r) Martin Maywald
Homepage https://www.hs-augsburg.de/fakultaet/informatik/studium/wahlpflichtveranstaltung/drahtlose kommunikation/

1 Lernziele

1.1 Funkausbreitung und Modulation

  • Elektromagnetische Wellen
  • Dämpfung, Fading, …
  • Digitale Modulation
  • OFDM, MIMO, …

1.2 Kommunikationssysteme

  • OSI-Referenzmodell
  • Aufbau einer Kommunikationsschicht
  • Funktionsweise von Kommunikationsdiensten
  • Message Sequence Charts

1.3 Wireless LAN

  • Technischer Aufbau; Funktionsprinzip; Applikationen
  • Übertragungsschichten; Verbindungsaufbau
  • Das 802.11-Alphabet
  • QoS
  • Authentifizierungsprotokolle

1.4 Bluetooth

  • Technischer Aufbau; Funktionsprinzip
  • Applikationen
  • Übertragungsschichten; Verbindungsaufbau
  • Spezifikationen V2.1; V3.0 +HS; V4.0 + LE
  • Protokolle und Profile
  • Protokollanalyse

1.5 Von 3G zu 4G

  • Technischer Aufbau; Funktionsprinzip; Applikationen
  • Übertragungsschichten
  • Verbindungsaufbau
  • LTE und die IP-Infrastruktur
  • Location based services

1.6 RFID/NFC

  • Technischer Aufbau; Funktionsprinzip; Applikationen
  • Übertragungsschichten; Verbindungsaufbau
  • EN 14333; NFC und ECMA

2 Inhalte

Nach Absolvieren dieses Moduls sind die Studierenden in der Lage:

  • drahtlosen Kommunikationstechniken hinsichtlich ihrer Use-Cases, Vor- und Nachteile einzuordnen,
  • Mobility Management und Netzwerkstrukturen zu beurteilen.

Die Studierenden erlangen Kenntnis von Protokollen und Protokollstacks.

3 Prüfungen

Nummer Prüfer Zweitprüfer Prüfung Prüfungsart Prüfungsdetails Hilfsmittel
1930365 Martin Maywald nicht mehr angeboten Leistungsnachweis