Weblication

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche

1 Definition

Weblication ist ein Content-Management-System hergestellt von der Scholl Communications AG. Weblication wird in zwei Versionen angeboten: als Web-Content-Management-System (WCMS) sowie als Enterprise-Content-Management-System (ECMS).

Weblicationlogo.gif

2 Bemerkungen

Dieses CMS ist kein Open-Source-Projekt, sondern kostenpflichtig.

3 Kosten

Die günstigste Variante beginnt im niedrigen Preissegment für das CMS Light. Hierbei handelt es sich um eine Basisversion, welche sich lediglich für ganz kleine Anwendungen eignet. Die Kosten steigen mit den benötigten Features, Rollen, Usern, etc. Der Gesamtpreis kann schnell auf mehrere Tausend Euro ansteigen.

4 Systemanforderungen

Weblication kann unter einem Apache oder alternativ einem MS ISS (Microsoft Internet Infomation Server) implementiert werden. Es sind um eine gute Perfomance und den vollständigen Funktionsumfang nutzen zu können des weiteren Perl sowie einige Perl- und PHP-Bibliotheken notwendig.

5 Weblics

Weblics sind Module fürs Weblication, wie: FAQ, Gästebuch, Forum, Kontaktformular, Impressum, Bildergalerie, Kalender, Newletterfunktion, Webshop, etc..
Einige dieser Weblics stellt Scholl Communications kostenlos zur Verfügung für andere muss ein Entgelt bezahlt werden. Die Weblics sind in sechs Pakete aufgeteilt, welche sich je nach Einsatzort des CMS sinnvoll zusammensetzten.

6 Quellen


Dieser Artikel ist GlossarWiki-konform.
In diesem Artikel sollten die Quellenangaben überarbeitet werden.
Bitte die Regeln der GlossarWiki-Quellenformatierung beachten.
Dieser Artikel sollte überarbeitet werden.
Die detaillierten Aufführungen von Kosten und Systemvoraussetzungen sollten allgemeiner gefasst werden. Solche Voraussetzungen ändern sich sehr schnell.