Windows Presentation Foundation (WPF)

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Windows Presentation Foundation bildet die neue Präsentationschicht für zukünftige .NET-Desktop und Web-Anwendungen (Silverlight). Die WPF wird seit der Version 3.0 des .NET-Frameworks ausgeliefert und steht sowohl Entwicklern und Designer mit einer Vielzahl an Funktionalität und Möglichkeiten zur Verfügung. Die auf DirextX basierende Technologie wird auf Dauer die bisherigen WinForms ablösen und diverse Möglichkeiten für das Erstellen ansprechender, professioneller User-Interfaces (UI)bieten. Mit der WPF wird auch eine neue deklarative Programmiersprache zum Beschreiben der Oberflächenelemente eingeführt. Die Extensible Application Markup Language (XAML) als XML-ähnliche Notation dient dem Erstellen, Bearbeiten und Animieren von Steuerelementen und deren Daten.

Weiterführende Links