GlossarWiki:Regeln für GlossarWiki-Artikel: Unterschied zwischen den Versionen

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Kategorisierung)
(Kategorisierung)
Zeile 16: Zeile 16:
 
Beachten Sie, dass eine Kategorie durchaus mehrere Oberkategorien haben kann. Wenn eine Kategorie sowohl eine
 
Beachten Sie, dass eine Kategorie durchaus mehrere Oberkategorien haben kann. Wenn eine Kategorie sowohl eine
 
''HSA-Kategorie'', als auch eine ''Klassifizierende Kategorie'' als Oberkategorie hat (wie z.B. die Kategorie  
 
''HSA-Kategorie'', als auch eine ''Klassifizierende Kategorie'' als Oberkategorie hat (wie z.B. die Kategorie  
[[:Kategorie: Hardware|Hardware]]), dann genügt es selbstverständlich, wenn einem zugehörigen Artikel nur die eine
+
[[:Kategorie: Hardware|Hardware]]), dann genügt es selbstverständlich, wenn einem zugehörigen Artikel nur diese eine
 
Kategorie zugeordnet wird.
 
Kategorie zugeordnet wird.
  

Version vom 5. September 2011, 13:33 Uhr

1 Inhalt

  • Die Inhalte der Artikel basieren auf vertrauenswürdigen Quellen.
  • Es ist nicht statthaft, den Inhalt eines Artikels ausschließlich auf Basis eines Wikipedia-Artikels zu erstellen.
  • In jedem Artikel müssen alle verwendeten Quellen angegeben werden (vgl. GlossarWiki-Quellenformatierung).

2 Kategorisierung

Jeder Standard-Artikel gehört mindestens zwei Kategorien an:

  • mindestens einer HSA-Kategorie, d.h., einer Kategorie, die als Unterkategorie unter der Überschrift HSA-Kategorien auf der Hauptseite angeführt wird
  • mindestens einer klassifizierenden Kategorie, d.h., einer Kategorie, die als Unterkategorie unter der Überschrift Klassifizierende Kategorien auf der Hauptseite angeführt wird

Sollte eine geeignete Unterkategorie noch nicht existieren, so müssen Sie diese anlegen.

Beachten Sie, dass eine Kategorie durchaus mehrere Oberkategorien haben kann. Wenn eine Kategorie sowohl eine HSA-Kategorie, als auch eine Klassifizierende Kategorie als Oberkategorie hat (wie z.B. die Kategorie Hardware), dann genügt es selbstverständlich, wenn einem zugehörigen Artikel nur diese eine Kategorie zugeordnet wird.

3 Formatierung

  • Jeder Artikel wird durch Hauptüberschriften (links und rechts ein „=“-Zeichen) untergliedert.
  • Begriffsdefinitionen enthalten einen oder mehrere Anschnitte mit Definitionen (Überschrift: "Definition" oder "Definition nach <Quelle>"), weitere Abschnitte ("Bemerkungen", "Beispiele" ...) können folgen.
  • Am Ende eines Artikels werden alle Quellen unter der Hauptüberschrift Quellen (oder Quelle) aufgelistet. Die einzelnen Quellen werden durchnummeriert und nach Möglichkeit jeweils mit dem semantischen Tag Quelle:: gekennzeichnet. Im eigentlichen Artikeltext sollten direkt Quellenhinweise mit Hilfe des <ref>-Tags eingefügt werden (z.B. <ref>[[Quelle::Kowarschick et al. (2005)]]</ref>). Derartivee Verweise werden automatisch in den Abschnitt Quellen eingefügt, wenn man dort das Tag <references> verwendet.
  • Nach dem Abschnitt Quellen kann die Hauptüberschrift Siehe auch folgen (nicht Weiterführende Links), unter der Verweise auf weitere interessante Informationen zum Thema zu finden sind: Seiten innerhalb von GlossarWiki, Web-Links oder auch andere Medienverweise.
  • Text-Elemente werden nicht zur Layout-Gestaltung missbraucht (es dürfen also z.B. nicht mehrere „=“-Zeichen für Hauptüberschriften verwendet werden, um damit die Schriftgröße der Überschriften zu veringern).
  • Sollten neue Layout-Elemente benötigt werden, so werden dafür stets geeignete Vorlagen definiert.

4 Musterartikel

Glossar-Beitrag: GlossarWiki:Musterartikel