Hierarchie

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche

1 Ursprung

Das deutsche Wort Hierarchie, stammt von den greichischen Wörtern hieros ("heilig, gottgeweiht, zu den Göttern gehörig") und arche ("Herrschaft") Hierarchie steht für Rangordnung und wird auch als Baumstruktur bezeichnet. Im dritten Jahrhundert nach Christus verfasste der syrische Philosoph Porphyrios eine Einführung in die Kategorienlehre, die Isagoge. Darin wird unter anderem der so genannte Baum des Porphyrios abgebildet, die erste bekannte Darstellung der Gliederung von Informationen in einer Baumstruktur.

2 Definition

So gut wie alle Klassifikationen sind hierarchisch strukturiert, auch die meisten bedeutenden Klassifikationen von Bibliotheken. Mehrere Informationssektionen sind dabei in verschiedenen Ebenen einander über- oder untergeordnet. Die einzelnen Sektionen sind von Ebene zu Ebene miteinander verknüpft. Die jeweils übergeordnete Sektion bildet die Kategorie für alle Sektionen, die ihr untergeordnet sind. Der Kategorie Kraftfahrzeug ist beispielsweise die Sektion PKW untergeordnet, die gleichzeitig aber auch eine Kategorie ist, der die Sektion Cabrio untergeordnet ist. Die Form einer solchen Struktur wird wegen der Art wie sie sich verzweigt auch Baumstruktur genannt. Hierarchien sind sehr effektiv um Informationen zu strukturieren, jeder Sektion nur Eigenschaften zugewiesen sind, die sie von der übergeordneten Kategorie unterscheidet. Die anderen Eigenschaften ergeben sich aus der Position innerhalb der Struktur. Bei einem Cabrio beispielsweise ist das Merkmal das zu öffnende Dach. Außerdem hat es die Eigenschaft für den Transport von Personen geeignet zu sein, da es der Kategorie PKW zugeordnet ist. Dadurch, dass PKW der Kategorie Kraftwagen zugeordnet ist, hat es zusätzlich noch die Merkmale eines von einem Motor getriebenen Fahrzeugs. Diese Art der Strukturierung ist in unserer Gesellschaft stark verbreitet. Mittlerweile definiert man verschiedene Varianten von Hierarchien, die sich in wesentlichen Punkten voneinander unterscheiden:

3 Quellen

  • Arndt, Henrik, "Integrierte Informationsarchitektur – Die erfolgreiche Konzeption professioneller Websites", Springer Verlag, Berlin Heidelberg, 2006