Lehrveranstaltung:NQ 2014:Datenmanagement I

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche


Für diese Lehrveranstaltung werden nur noch Wiederholungsprüfungen angeboten.
 Die nachfolgenden Informationen wurden teilweise von Lehrveranstaltung:IAM_2006:Datenmanagement_I übernommen.

Studiengang Nachqualifikation IMS (NQ 2014)
Modul IAM
Name Datenmanagement I
AlternativnameXML
Name (englisch)
Kürzel nq.1DATA
Wird gehalten: nur Prüfung
Semester IMS 1IMS 2
Lehrformen Seminaristischer Unterricht, Übungen, Praktikum
Credits 5
SWS 4 (Lehre: 4, Teaching Points: 4)
Workload Präsenzstudium: 60 h (durchschnittlich 4 h pro Woche)
Eigenstudium: 90 h (durchschnittlich 6 h pro Woche)
Notengebung Kommanote (1,0; 1,3; 1,7; 2,0, 2,3; 2,7; 3,0; 3,3; 3,7; 4,0; 5,0)
Gewichtung (Modulnote): 16,67 %
Verantwortliche(r) Nik Klever
Lehrende(r) Nik Klever
Homepage

1 Inhalte

Die Vorlesung führt in die durch das World Wide Web Consortium standardisierte Sprache eXtensible Markup Language (XML) ein. Diese erlaubt, als Untermenge des internationalen ISO-Standards "Standardized Generalized Markup Language" (SGML), die Definition beliebiger Sprachen. Daher ist die XML in die Klasse der Metasprachen einzuordnen.

Zunächst wird ein Überblick der Grundlagen und Hintergründe des Technikgebietes XML vermittelt. Darauf aufbauend werden die verbreitetsten XML-Standards eingeführt, und an Beispielen diskutiert. Neben dem Einsatz bestehender XML-Sprachen wie (XPath, XLink, XSLT, XSL-FO) wird auch der Entwurf eigener XML-Vokabulare betrachtet und beispielhaft durchgeführt.

Im Anschluss wird dem praktischen Einsatz der XML-Technologie breiter Raum gewidmet. Hierbei bilden programmiersprachliche Aspekte - verkörpert durch neutrale generische API-Schnittstellen wie SAX und DOM -, einen Schwerpunkt. Das Zusammenwirken mit verfügbaren Datenbanklösungen und die Anfragesprache für XML-Dokumente XQuery sowie multimediale Anwendungen runden die Veranstaltung ab.

2 Prüfungen

Nummer Prüfer Zweitprüfer Prüfung Prüfungsart Prüfungsdetails Hilfsmittel
1996032 Nik Klever Erich Seifert Wiederholungsprüfung Präsentation, Studienarbeit