Flash Builder: Hello World (BlazeDS)

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche
Dieser Artikel erfüllt die GlossarWiki-Qualitätsanforderungen:
  ★★★★☆ Korrektheit: großteils überprüft
  ★★★★☆ Umfang: einige unwichtige Fakten sollten ergänzt werden
  ★★★★★ Quellenangaben: vollständig vorhanden
  ★★★★★ Quellenqualität: ausgezeichnet
  ★★★★★ GlossarWiki-Konformität: ausgezeichnet

1 Flash Builder: Hello-Word-Anwendung mit BlazeDS

1.1 BlazeDS installieren

  • BlazeDS herunterladen (binary distribution)
  • Ordner c:\web\blazeds erstellen
  • Inhalt der Zip-Dateie balzeds-bin-x.x.x.xxx.zip in den Ordner c:\web\blazeds entpacken.

1.2 Ein neues Flex-Projekt anlegen

  • Flash-Perspektive öffnen: Falls rechts oben kein Flash-Icon zugänglich ist: FensterPerspektive öffnenFlash oder AndereFlash
  • DateiNeuFlash-Projekt
  • Projektnamen angeben und BlazeDS als Remote Object Access Service wählen ⇒ Weiter
  • Pfad zur Datei blazeds.war angeben und Namen für diverse Ordner vergeben, Ganz wichtig: Kontextstamm, Inhaltsordner und Ausgabe-Wurzelordner müssen mit dem Projektnamen übereinstimmen. Beim Ausgabeordner sollte unbedingt noch ein beliebiger Unterordner angegeben werden.

1.3 Java-Datei Test-Service.java erzeugen

1.3.1 Test-Service.java

package hello;

import java.util.Date;

public class TestService
{
  public TestService()
  {
    // This is required for the Blaze DS to instantiate the class.
  }
  
  // Eine Methode, die vom Flash-Client aufgerufen kann.
  public void helloServer()
  {
    // Schreibe eine Nachricht in die Tomcat-Log-Datei
    System.out.println("Der Client sagte 'Hallo' (Uhrzeit: " + new Date() + ")");
  }

  // Eine Methode, die vom Flash-Client aufgerufen kann 
  // und die eine Antwort zurückschickt.
  public String getResult()
  {
    return "Hallo Client! (Uhrzeit: " + new Date() + ")";
  }
}

1.4 Tomcat-Konfigurations-Datei remoting-config.xml bearbeiten

1.4.1 remoting-config.xml

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>

<service id="remoting-service" class="flex.messaging.services.RemotingService">

  <adapters>
    <adapter-definition 
       id="java-object"
       class="flex.messaging.services.remoting.adapters.JavaAdapter"
       default="true"
     />
  </adapters>

  <default-channels>
    <channel ref="my-amf"/>
  </default-channels>

  <destination id="TestService">
    <properties>
      <source>hello.TestService</source>
      <scope>session</scope>   
    </properties>    
  </destination>

</service>

1.5 Flex-Datei HelloWorld_BlazeDS.mxml bearbeiten

1.5.1 HelloWorld_BlazeDS.mxml

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<s:Application
  xmlns:fx="http://ns.adobe.com/mxml/2009" 
  xmlns:s="library://ns.adobe.com/flex/spark" 
  xmlns:mx="library://ns.adobe.com/flex/mx"
  minWidth="1024" minHeight="768"
  >
  <fx:Script>
    <![CDATA[
      import mx.rpc.events.ResultEvent;
      
      [Bindable]
      private var v_text: String = "Bislang keine Antwort!";
      
      private function callServer(): void
      {
        TestService.helloServer();
        TestService.getResult();
        trace("Klick");
      }
      
      private function getResultCallback(event: ResultEvent): void
      {
        v_text = String(event.result);
      }
    ]]>
  </fx:Script>
  
  <fx:Declarations>
    <!-- Place non-visual elements (e.g., services, value objects) here -->
    <s:RemoteObject id="TestService" destination="TestService" showBusyCursor="true">
      <s:method name="getResult" result="getResultCallback(event)"/>
    </s:RemoteObject>
  </fx:Declarations>
  
  <s:VGroup x="10" y="10" width="400" height="100">
    <s:Label width="400" height="20" 
             text="Hello-World-Beispiel (BlazeDS) von Max Mustermann" 
             fontWeight="bold" fontSize="15"
             />
    <mx:Spacer/>
    <s:Button label="Hallo Server!" click="callServer()"/>
    <mx:Spacer/>
    <s:Label id="c_answer" width="400" height="20" text="{v_text}"/>
  </s:VGroup>
  
</s:Application>

1.6 Anwendung ausführen

1.7 Demo-Version

Eine leicht erweiterte Version der hier vorgestellten Anwendung finden Sie unter hello_world_fb4_blazeds. Diese Anwendung können Sie mit Subclipse direkt in Ihren Flash Builder installieren.

2 Quellen

  1. Kowarschick (MMProg): Wolfgang Kowarschick; Vorlesung „Multimedia-Programmierung“; Hochschule: Hochschule Augsburg; Adresse: Augsburg; Web-Link; 2018; Quellengüte: 3 (Vorlesung)
  2. BlazeDS-Homepage
  3. BlazeDS-Download
  4. WebDav-Verzeichnis der Beispiels-Anwendung hello_world_fb4_blazeds]