Lehrveranstaltung:NQ 2014:Projekttechniken 1

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die nachfolgenden Informationen wurden teilweise von Lehrveranstaltung:IMS_2014:Projekttechniken_1 übernommen.

Studiengang Nachqualifikation IMS (NQ 2014)
Modul IMS
Name Projekttechniken 1
Name (englisch)
Kürzel nq.PT1
Voraussetzungen Erste Erfahrung in der Durchführung von Projekten. Diese wurde normalerweise bereits während eines relevanten Bachelorstudiengangs erworben.
Wird gehalten: Wintersemester
Semester IMS 1IMS 2
Lehrformen Seminaristischer Unterricht
Credits 5
SWS 4 (Lehre: 4, Teaching Points: 4)
Workload Präsenzstudium: 60 h (durchschnittlich 4 h pro Woche)
Eigenstudium: 90 h (durchschnittlich 6 h pro Woche)
Notengebung Kommanote (1,0; 1,3; 1,7; 2,0, 2,3; 2,7; 3,0; 3,3; 3,7; 4,0; 5,0)
Gewichtung (Modulnote): 16,67 %
Verantwortliche(r) Alexandra Teynor
Lehrende(r) Alexandra Teynor
Homepage

1 Lernziele

Die Studierenden sind in der Lage, IT- und Medienprojekte mit agilen Methoden erfolgreich zu planen, durchzuführen und zu leiten. Sie kennen gängige agile Projekttechniken und können diese gewinnbringend anwenden.

2 Inhalte

Die Veranstaltung vermittelt Methodenwissen agiler Projektplanungstechniken. Es werden Ursprünge, konkrete Ausprägungen und aktuelle Entwicklungen beleuchtet. Dieses Wissen wird auf konkrete Fallbeispiele aus dem Erfahrungsbereich der Studierenden übertragen und damit praktisch nachvollziehbar. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Durchführung agiler Retrospektiven, um durch kontinuierliche Verbesserung der Prozesse hoch effiziente Teams zu formen.

3 Literatur

  • Pichler, R. (2008), Scrum – Agiles Projektmanagement erfolgreich einsetzen, dpunkt.verlag
  • Anderson, D. J. (2010), Kanban – Successful Evolutionary Change for Your Technology Business, Blue Hole Press
  • Derby, E. and Larson, D. (2006), Agile Retrospectives: Making Good Teams Great, Pragmatic Bookshelf

4 Prüfungen

Nummer Prüfer Zweitprüfer Prüfung Prüfungsart Prüfungsdetails Hilfsmittel
1996043 Alexandra Teynor Wolfgang Kowarschick im kommenden Semester Klausur, Studienarbeit Klausur-Dauer: 60 Minuten