Modul:IAM (SPO 2018):Fullstack-Webentwicklung

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche
Studiengang Interaktive Medien (IAM (SPO 2018))
Studienabschnitt Spezialisierungssphase
ModulkatalogInformatik
Name Fullstack-Webentwicklung
Name (englisch) Fullstack Web Development
Kürzel
Unterrichtssprache Deutsch
Voraussetzungen Die Kenntnis der Inhalte des Moduls Datenmanagement ist sehr sinnvoll, aber nicht zwingend notwendig.
Verwendbarkeit Bachelorstudiengang Interaktive Medien
Turnus Üblicherweise im Jahreszyklus; die Lehrveranstaltung wird nur angeboten, wenn sich genügend Teilnehmer anmelden.
Modulart: Wahlpflichtmodul
Wird gehalten: Sommersemester
Studiensemester IAM 4
Dauer 1 Semester
Lehrformen Seminaristischer Unterricht, Praktikum
Credits 8
SWS 6 (Lehre: 2, Praktikum: 4)
Workload Präsenzstudium: 90 h (durchschnittlich 6 h pro Woche)
Eigenstudium: 110 – 150 h (durchschnittlich 7,3 – 10 h pro Woche)
Modulkoordinator(en) Wolfgang Kowarschick
Lehrende(r) Team23

Die Prüfung wird in diesem Semester angeboten.

Prüfer David Danier
Zweitprüfer Wolfgang Kowarschick
Prüfungsart Studienarbeit
Prüfungsdetails Gewichtung der Einzelleistungen:
  • 60% Studienarbeit
  • 30% Pitch der Webanwendung
  • 10% Referat
Hilfsmittel
Zeugnisgewichtung 100 %
Benotung Kommanote

1 Lernergebnisse/Qualifikationsziele

Kenntnisse:
Die Studierenden können

  • ein Webprojekt nach gegebenen Voraussetzungen und Anforderungen

planen und umsetzen.

Fertigkeiten:
Die Studierenden können

  • eine REST-API planen und programmieren,
  • eine relationale Datenbank für ein Webprojekt planen und implementieren,
  • das Frontend einer Web-Applikation den Anforderungen entsprechend designen und mit einem aktuellen Web-Framework umsetzen,
  • die Entwicklung eines Webprojekts mit Hilfe von Verwaltungssoftware strukturieren und versionieren,
  • unter Zuhilfenahme von Cloud-Plattformen ihre Applikation online bereitstellen und managen.

Kompetenzen:
Die Studierenden können

  • ihre Softwarearchitektur begründen.
  • die Komplexität und den Zeitaufwand, der für die Umsetzung einer Web-Applikation nötig ist, einschätzen.

2 Inhalte

  • Codeverwaltung
    • Git
    • GitLab
    • Jira
  • Backend Entwicklung
    • Phoenix (Elixir)
    • Routen (GET / POST)
    • Datenmodelle
    • Datenbank Handling (PostgreSQL)
    • MVC
  • Frontend Entwicklung
    • Design (Sketch/Marvel)
    • Framework (Vue.js)
    • Components
    • HTML, CSS, Javascript
  • Deployment
    • Heroku Console
    • Netlify

3 Literatur