Node.js-Tutorium: Hello World

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche

Dieser Artikel erfüllt die GlossarWiki-Qualitätsanforderungen nur teilweise:

Korrektheit: 4
(großteils überprüft)
Umfang: 1
(zu gering)
Quellenangaben: 5
(vollständig vorhanden)
Quellenarten: 5
(ausgezeichnet)
Konformität: 5
(ausgezeichnet)
Node.js-Tutorium Hello World

Übersicht: Teil 1: Konsole | Teil 2: HTTP | Teil 3: TCP

1 Ziel

In diesem Tutorium wird beschrieben, wie man interaktive Hello-World-Server-Anwendungen mit Hilfe von Node.js erstellt.

1.1 Use Cases

Der Text-String Hallo, Welt! bzw. Hallo, <Benutzername>!, wird auf auf der Konsole, in einem Browser bzw. bei der Kommunikation mit einem Server über TCCP oder eine Socket-Verbindung ausgegeben.

2 Ausführen der Beispiele, Musterlösungen und Ihrer eigenen Lösungen in WebStorm

Um das Tutorium gut bearbeiten zu können, sollten Sie WebStorm installieren und das Tutoriumsprojekt von GitHub herunterladen:

  1. VCSCheckout from Version ControlGitHub
  2. Git Repository URL: https://github.com/kowarschick/Node.js-Tutorium.git
  3. Clone

In diesem Projekt können und sollen Sie auch Ihre eigenen Lösungen anlegen.

3 Tutorium

4 Quellen

  1. Kowarschick (MMProg): Wolfgang Kowarschick; Vorlesung „Multimedia-Programmierung“; Hochschule: Hochschule Augsburg; Adresse: Augsburg; Web-Link; 2018; Quellengüte: 3 (Vorlesung)

5 Siehe auch