Risiko

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche

Es gibt zahlreiche Definitionen des Begriffs Risiko.

1 Definition (Duden (2006))

Laut Duden kommt das Wort Risiko aus dem italienischen: ris(i)co und bedeutet soviel wie „Klippe, die zu umschiffen ist“.

2 Definition (DeMarco, Lister (2003))

Gemäß DeMarco, Lister (2003) hat der Begriff Risiko zwei Bedeutungen:

  1. ein mögliches künftiges Ereignis, das zu unerwünschten Folgen führt
  2. die unerwünschte Folge selbst

2.1 Bemerkung

Hier wird das Risiko als negative Ursache oder Wirkung angesehen, wobei die erste Definition die Ursache des Risikos beschreibt und die zweite die Wirkung. Beide Risiken lassen sich nicht managen, sondern es lassen sich nur die Ursachen beeinflussen.

3 Beispiele

Es gibt viele Arten von Risiken:

  • Projektrisiken (z.B. Mitarbeiterfluktuation, „aggressive Zeitplanung“)
  • Produktrisiken (z.B. Qualitätsfehler)
  • Wirtschaftliche Risiken (z.B. Budgetierung)
  • Politische Risiken (z.B. Gesetzesänderung)
  • Soziokulturelle Risiken (z.B. Sprachbarriere)

4 Quellen

5 Siehe auch


Dieser Artikel ist GlossarWiki-konform.