Weblog

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche

1 Definition

Ein Weblog ist eine Website, die mit meist persönlichen Beiträgen oder Artikeln aktualisiert wird. Weblogs sind vernetzte einfach zu bedienenden, regel- oder unregelmäßig aktualisierte Redaktionssysteme die den Inhalt chronologisch anordnen, wobei der aktuellste Content jeweils ganz oben steht.

2 Allgemeines

Der Name Weblog setzt sich aus "Web" und "Log" zusammen. Log kommt aus dem Englischen und steht für Logbuch und deutet auf eine journalartig geführte Aufzeichnung von Ereignissen. DAS Blog ist die Kurzform von Weblog und die Personen die in ein Weblog schreiben werden Blogger genannt.

Zum Bloggen gehört nicht nur das festhalten von Gedanken im Internet, sondern auch, dass Sie dazu auch Feedback bekommen. Sie können wählen, ob Sie Kommentare zu Ihren einzelnen Posts zulassen oder nicht.

Sogenannte Blog-Hoster bieten kostenlose Angebote die sich in zwei Gruppen unterteilen lassen. Entweder man erstellt sich ein eigenes Blog und spielt sich selbst die Software auf einen Server, oder man richtet sich einfach bei einem Anbieter im Netz ein Blog ein.

Als Online-Tagebücher gibt es die später Weblog genannte Publikationsform im Internet schon ein paar Jahre länger, etwa seit 1994

Die Redaktion des Wörterbuchs "Merriam Webster" kürte das Wort Blog basierend auf den in den letzten 12 Monaten höchsten Online-Anfragen der Nutzer, zum Merriam-Webster's Words of the Year 2004

Eine ausgezeichnete Kommunikationsmöglichkeit für kleine Teams, Familien oder sonstige Gruppen ist die Bildung eines Gruppen Blogs. Sie können für Ihre Gruppe im Internet einen eigenen Raum zur Disskusion zur Verfügung stellen.

3 Quellen

4 Links


Dieser Artikel ist GlossarWiki-konform.
In diesem Artikel sollten die Quellenangaben überarbeitet werden.
Bitte die Regeln der GlossarWiki-Quellenformatierung beachten.