Interner Auftraggeber (PM)

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche
Dieser Artikel erfüllt die GlossarWiki-Qualitätsanforderungen nur eingeschränkt:
  ★★★★★ Korrektheit: vollständig überprüft
  ★☆☆☆☆ Umfang: zu gering
  ★☆☆☆☆ Quellenangaben: Quellen fehlen großteils
  ★★★★☆ Quellenqualität: sehr gut
  ★★★★☆ GlossarWiki-Konformität: sehr gut

1 Definition (Kowarschick)

Ein interner Auftraggeber eines Projektes ist ein Auftraggeber, der demselben Unternehmen angehört, wie der Auftragnehmer, dem die Realisierung des Projektes übertragen wurde.

2 Quellen