Datenbank

aus GlossarWiki, der Glossar-Datenbank der Fachhochschule Augsburg
Wechseln zu:Navigation, Suche
Dieser Artikel erfüllt die GlossarWiki-Qualitätsanforderungen nur eingeschränkt:
  ★★★★☆ Korrektheit: großteils überprüft
  ★★☆☆☆ Umfang: wichtige Fakten fehlen
  ★★☆☆☆ Quellenangaben: wichtige Quellen fehlen
  ★★★★★ Quellenqualität: ausgezeichnet
  ★★★★★ GlossarWiki-Konformität: ausgezeichnet

1 Definition (Kowarschick[1])

Eine Datenbank ist ein Datenmodell zusammen mit einer Menge von zugehörigen Daten, d.h. von Daten, die die im Datenmodell formulierten Bedingungen erfüllen.

2 Definition (Elmasri, Navathe (1989, 1994, 2000, 2004, 2007, 2011)[2][3])

A database is a collection of related data. By data, we mean known facts that can be recorded and that have implicit meaning.

2.1 Deutsche Version der Definition (Elmasri, Navathe (2002)[4])

Eine Datenbank ist eine Sammlung von Daten, die einen Ausschnitt der realen Welt beschreiben. Unter Daten verstehen wir bekannte Tatsachen, die aufgezeichnet werden können und eine implizite Bedeutung haben.

(Man beachte, dass sich die deutsche Version von der Originaldefinition unterscheidet. In der Originaldefinition wird nicht gefordert, dass die Daten einen Ausschnitt der realen Welt beschreiben müssen.)

3 Definition (Kern-Bausch, Jeckle (2001)[5])

Eine Datenbank (DB) (data base) ist ein integrierter, persistenter Datenbestand einschließlich aller relevanten Informationen über die dargestellte Information (Metainformation, d.h. die Integritätsbedingungen und Regeln), der einer Gruppe von Benutzern in nur einem Exemplar zur Verfügung steht.

4 Anmerkungen

Die obigen Definitionen sind sehr allgemein gehalten. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass es ganz unterschiedliche Arten von Datenbanken gibt:

Datenbanken und deren Inhalte die Daten werden mit Hilfe von speziellen Datenmanagementsystemen, den sogenannten Datenbankmanagementsystemen (DBMS), erstellt und verwaltet.

5 Quellen

  1. Kowarschick (MMDB): Wolfgang Kowarschick; Vorlesung „Multimedia-Datenbanksysteme“; Hochschule: Hochschule Augsburg; Adresse: Augsburg; Web-Link; 2016; Quellengüte: 3 (Vorlesung)
  2. Elmasri, Navathe (2000): Ramez Elmasri und Shamkant B. Navathe; Fundamentals of Database Systems; Auflage: 3; Verlag: Pearson Studium; 2000; Quellengüte: 5 (Buch)
  3. Elmasri, Navathe (2011): Ramez Elmasri und Shamkant B. Navathe; Fundamentals of Database Systems; Auflage: 3; Verlag: Pearson Studium; ISBN: 978-0-136-08620-8; 2011; Quellengüte: 5 (Buch)
  4. Elmasri, Navathe (2002): Ramez Elmasri und Shamkant B. Navathe; Grundlagen von Datenbanksystemen; Auflage: 3; Verlag: Pearson Studium; ISBN: 3-8273-7021-3; 2002; Quellengüte: 5 (Buch)
  5. Kern-Bausch, Jeckle (2001): Lore Kern-Bausch und Mario Jeckle; Kapitel 14: Datenbanken; in: Taschenbuch der Informatik; Hrsg.: Uwe Schneider und Dieter Werner; Auflage: 4; Verlag: Fachbuchverlag Leipzig im Carl Hanser Verlag; ISBN: 3446217533; 2001; Quellengüte: 5 (Buchartikel)